Dailybread Shop Deutschland


Bitte wählen Sie je nach Lieferadresse ihren Online-Shop

Viva Las Vegas: Sollen Socken schlauer sein als ihre Träger?

Auf der Technologiemesse CES 2015 wurden "smarte Socken" vorgestellt

Die Comsumer Electronics Show bietet für jeden etwas: Smart Home mit WeMo-Sensoren, Smart Surfen mit MEMS-IGZO, Smarter Spaß mit Gadgets wie dem Logbar Ring - und Smart Socks, die an die Funktionswäsche von Batman erinnern. Die Techno-Socken sind mit Fitness-Tracker und speziellen Sensoren versehen und sollen ihrem Träger so helfen, seinen Laufstiel zu verbessern. Ein düsteres Szenario: Wo soll das enden, wenn Socken irgendwann intelligenter sind als die Menschen, an deren unteren Enden sie sitzen?

MVI_2360bild

In früheren Zeiten, da erfüllten Dinge eine Funktion. Nur eine, aber die dafür gut. Zum Beispiel ein Kochlöffel: Mit dem rührte man Suppe um, ohne sich die Finger zu verbrennen. Heute kann man mit dem Teil idealerweise auch die Temperatur der Suppe messen, sie pürieren, den Gehalt an toxischen Stoffen ablesen UND sie im Dunkeln als Laserschwert einsetzen. Schöne neue Welt - smarte Welt. Das Smartphone hat die Richtung gewiesen: Tausende von Funktionen, die 90 % der Handy-Nutzer nicht brauchen - die ihnen aber trotzdem Speicherplatz und Zeit verheizen. Jetzt gibt es Socken, die uns das Laufen lehren. Konkret: die uns zeigen, wie wir besser, länger, weiter und schneller laufen können. Die Socken von Sensoria messen Geschwindigkeit, Schritte und die Verteilung des Gewichts auf den Füßen. Wahnsinn!

Der Sinn von Socken

Was erwarten wir von Socken? Ganz einfach: Dass sie unsere Füße sanft umhüllen und uns so den Kontakt mit dem Schuhinnern ersparen. Dass sie unsere Zehen wärmen und dass sie gnädig weiße, haarige Knöchel vor den Blicken der Öffentlichkeit schützen. Dass sie grau oder schwarz sind, glatt oder gerippt, ein neckisches Label am Bund haben oder nicht. Dass sie lange halten und gut aussehen und sich gut anfühlen und immer dann bereitliegen, wenn wir sie brauchen. Wir erwarten NICHT, dass sie uns aus der Zeitung vorlesen, das tagespolitische Geschehen diskutieren und uns Cha Cha beibringen (dafür haben wir ja schon die Kaffeemaschine und die Fußmatte). Auch nicht, dass sie unsere Spuren verfolgen und am Abend dann allen rumerzählen, wo wir überall gewesen sind. Nicht nötig, dass sie mit einem Navi ausgestattet sind und uns dann durch dezente Stromschläge anzeigen, wo wir abbiegen müssen. Sie brauchen keine neuen Bekanntschaften auf zwischenmenschliche Kompatibilität hin zu überprüfen. Sie müssen uns nicht sagen, wann wir das Päckchen von der Post zugestellt bekommen oder wie sie am liebsten gewaschen werden wollen. All das ist nicht Sache der Socken.

DSC_0195

Klassisch, praktisch, gut

Eine Socke ist eine Socke ist eine Socke. Ein textiler Gebrauchsgegenstand, der uns fast jeden Tag im Jahr begleitet. Der ans uns sitzt wie eine zweite Haut - und keinen weiteren Gedanken für sich einfordert. Sie sollen einfach für uns da sein - ohne uns zu kritisieren, zu optimieren oder anzuleiten. Das sind die Socken, die Dailbread herstellen lässt - ideal für Ihre Füße. Aber nicht in der Lage, sich à la Transformer in eine Baumwoll-Kampfmaschine zu verwandeln. Wir garantieren: Die Socken, die wir Ihnen verkaufen, sind nicht smarter als Sie. Und Sie zahlen für 2 Paar auch keine 200 Dollar, sondern wesentlich weniger. Wir finden: So sollen Socken sein!